Learning from EUROPAVIERTEL!?
Buchpräsentation „Die Stadt der Eisenbahn
wird zum EUROPAVIERTEL – Stadt- und
Messeplanung in Frankfurt am Main“


Die Veranstaltung findet
am Mittwoch, 
01.02.2023,
in der IHK Frankfurt am Main statt.


Die Teilnahme ist kostenfrei. 
Melden Sie sich gerne bis zum 
29.01.2023 online an.

Dieter von Lüpke und Dr. Georg Speck sowie die Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main und die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) laden ein:

 

Inhalt & Anmeldung

 

Das Europaviertel ist mit seinen rund 10.000 Einwohnern, der Messe Frankfurt und zahlreichen Unternehmen eines der wichtigsten städtebaulichen Projekte der jüngsten Dekade in Frankfurt am Main. So bedeutsam das Quartier ist, so heftig war häufig die öffentliche Kritik an seinen baulichen Qualitäten. Aber sind gleichförmige Fassaden und große Gebäudekomplexe alleine für die Lebens- und Arbeitsqualität im neuen Stadtteil entscheidend?

Dr. Georg Speck war frühzeitig an wichtigen Weichenstellungen der Planung beteiligt. Dieter von Lüpke begleitete den Planungsprozess im Frankfurter Stadtplanungsamt. Beide standen vor der Herausforderung, die Stärken und Schwächen des neuen Stadtteils und seine Entstehungsgeschichte präziser herauszuarbeiten. Das Ergebnis ist eine anspruchsvolle und facettenreiche Publikation im Waldemar Kramer Verlag, die am Mittwoch, dem 1. Februar 2023 ab 17:00 Uhr in der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main vorgestellt wird.

Als Rezensent des Buchs konnte Stephan Reiß-Schmidt gewonnen werden. Er war als ehemaliger Stadtdirektor für die Stadtentwicklungsplanung in München verantwortlich – was Vergleiche insbesondere zwischen Konversionsprojekten beider Städte auf ehemaligen Eisenbahnflächen ermöglicht. Gemeinsam diskutieren sie im Anschluss mit Torsten Becker, Ulrich Caspar und Stephan Reiß-Schmidt. Manfred Köhler als einer von zwei verantwortlichen Ressortleitern der FAZ – Rhein-Main-Zeitung – wird den Abend als Fragensteller und Moderator aktiv gestalten. Die Veranstaltung richtet sich an alle Menschen, die aus den unterschiedlichen Blickwinkeln Interesse an der städtebaulichen Entwicklung der Stadt Frankfurt am Main haben.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Die Teilnahme an dieser Veranstaltung ist kostenfrei.
Bitte melden Sie sich bis spätestens 29.01.2023 online an.

Programm

Einlass

Eröffnung

 

Ulrich Caspar
Präsident, IHK Frankfurt am Main

Kurze Einführung durch die Herausgeber und Buchpräsentation

 

Dieter von Lüpke
ehemaliger Leiter des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main

Dr. Georg Speck
Eisenbahnfachmann und ehemaliges Mitglied im Frankfurter Städtebaubeirat

Rezension

 

Stephan Reiß-Schmidt
ehemaliger Leiter der Hauptabteilung Stadtentwicklungsplanung, Stadt München

Diskussionsrunde

 

Fragesteller und Moderator: 

Manfred Köhler
Ressortleiter, FAZ – Rhein-Main-Zeitung

 

Auf dem Podium:


Torsten Becker
Mitglied FORUM Stadtplanung der Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen (AKH) und Vorsitzender des Städtebaubeirats der Stadt Frankfurt am Main

Ulrich Caspar
Präsident, IHK Frankfurt am Main

Dieter von Lüpke
ehemaliger Leiter des Stadtplanungsamtes Frankfurt am Main

Stephan Reiß-Schmidt
ehemaliger Leiter der Hauptabteilung Stadtentwicklungsplanung, Stadt München

Publikumsrunde

 

Moderiert von Manfred Köhler
Ressortleiter, FAZ – Rhein-Main-Zeitung

Get-together und Ende der Veranstaltung

Veranstaltungsort & Kontakt

IHK-Ansprechpartnerin:

Adriana Mitschke-Collande
Unternehmenskommunikation
Telefon: 069 2197 - 1202
E-Mail: a.mitschkecollande@frankfurt-main.ihk.de