Clean Meat - Fleisch aus dem Bioreaktor

Die virtuelle Veranstaltung "Clean Meat" findet am 09.12.2021 um 17:00 Uhr statt.

Anmeldung

Die IHK Frankfurt am Main wird die Videokonferenzsoftware "Microsoft Teams" für die Durchführung der Veranstaltung einsetzen. Für die Nutzung von "Microsoft Teams" ist keine Softwareinstallation nötig und Sie können über einen gängigen Internet-Browser an der Veranstaltung teilnehmen. Ebenso ist kein Microsoft-Konto für die Teilnahme erforderlich. Bitte beachten Sie auf der Homepage der IHK auch die datenschutzrechtlichen Hinweise.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Vision 2050 – Fleisch klimafreundlich und ohne Tötung von Tieren

Die Fleischerzeugung ist nach Aussage der Vereinten Nationen mit 14,4 Prozent größter Verursacher der weltweiten Treibhausgasemissionen. Eine Lösung heißt „Fleischkonsum reduzieren“. Es geht auch anders. In-Vitro-Fleisch gezüchtet im Bioreaktor.

Das sogenannte Clean Meat hat das Potenzial, die disruptive Herausforderung für die Landwirtschaft zu werden und die Lebensmittelindustrie zu revolutionieren. Startups auf der ganzen Welt forschen an der klimafreundlicheren Produktion von Fleisch ohne Tiere töten zu müssen – mit dem Ziel, bezahlbare Produkte auf unsere Teller zu bringen und damit unabhängig von landwirtschaftlichen Kulturflächen die Ernährung sicherzustellen.

Diese neue Branche steckt allerdings noch in den Kinderschuhen und eine effiziente Produktion von Kulturfleisch ist eine enorme technische Herausforderung. Ist diese Vision der Fleischproduktion der Zukunft eine sinnvolle Alternative, die gesünder, ethischer und besser für unseren Planeten und gegen Hunger ist?

Ulrich Caspar
Präsident, IHK Frankfurt am Main  

Thomas Ranft
Wissenschaftsjournalist, Hessischer Rundfunk, Frankfurt

Dr. Thomas Herget
Head Innovation Hub Silicon Valley & China, Science & Technology Office, MilliporeSigma by Merck KGaA, Darmstadt

Ulrich Caspar
Präsident, IHK Frankfurt am Main

Dr. Thomas Herget
Head Innovation Hub Silicon Valley & China, Science & Technology Office, MilliporeSigma by Merck KGaA, Darmstadt

Dr. Björn Rotter
Head of functional genomics, GenXPro GmbH, Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie, Frankfurt

Jun.-Prof. Dr. Ramona Weinrich
Fachgebiet Verbraucherverhalten in der Bioökonomie, Universität Hohenheim, Institut für Agrarpolitik und Landwirtschaftliche Marktlehre, Stuttgart

Dipl.-Ing. Stephanie Wunder
Coordinator Land Use Policy & Food Systems, Ecologic Institut gemeinnützige GmbH, Berlin

Thomas Ranft
Wissenschaftsjournalist, Hessischer Rundfunk, Frankfurt

Partner

IHK Hessen innovativ GbR, Frankfurt

Frankfurter Innovationszentrum Biotechnologie GmbH, Frankfurt