Indiengeschäft erfolgreich gestalten - ein systemischer und kultureller Ansatz


2. Februar 2023 | 15:00 - 18:00 Uhr
IHK Frankfurt am Main

 

Ziele und Inhalte des Seminars

Die Erfahrung vieler Unternehmen zeigt: Der nachhaltige Erfolg ihres Indien-Engagements hängt wesentlich davon ab, ob die Verantwortlichen den deutsch-indischen Kontext wirklich verstehen und dadurch die relevanten Risiken für die eigene Geschäftstätigkeit erkennen und reduzieren können.

In der Praxis wird häufig die Komplexität von Organisationen, den agierenden Persönlichkeiten und der Kultur unterschätzt. Die darin enthaltenen Potenziale werden nicht ausreichend genutzt. Auf der Grundlage eines systemischen, werteorientierten Ansatzes und anhand von Beispielen wird diese Komplexität im deutsch-indischen Wirtschaftsleben verständlich erklärt. Daraus lassen sich beispielhaft konkrete und wirksame Handlungsoptionen ableiten. 
 

Wer sollte teilnehmen und warum?

Insbesondere für kleine und mittelständische Unternehmen können Lücken im Verständnis des deutsch-indischen Kontextes zu operativen Problemen und hohem wirtschaftlichem Risiko führen. Das Seminar richtet sich an verantwortliche Entscheider, die

  • ein Indienengagement beabsichtigen
  • noch unschlüssig sind
  • bei einer bestehenden Geschäftsaktivität das Gefühl haben, nicht wirklich zufrieden zu sein
  • wiederkehrende Probleme haben
  • ihr Indiengeschäft auf ein höheres Exzellenzniveau entwickeln möchten

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen anschauliche Beispiele aus der Praxis des Referenten kennen. Der systemische, werteorientierte Ansatz eröffnet die Möglichkeit, eigene Erlebnisse und Situationen tiefergehend zu verstehen und die Chancen und Potenziale darin zu erfassen.

 

Zielgruppe:

Das Seminar richtet sich an Unternehmen, die das eigene Indien-Geschäft auf- oder ausbauen möchten.

Bitte beachten Sie, dass die Plätze für dieses Seminar begrenzt sind und in der Reihenfolge des Eingangs vergeben werden.

Die Teilnahmegebühr beträgt 50,- Euro pro Person (inkl. Imbiss).
Für Anmeldungen, die nicht bis zum 1. Februar 2023 schriftlich storniert werden, wird die Teilnahmegebühr dennoch fällig.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben.

Dr. Anton Reinfelder


Herr Dr. Anton Reinfelder besitzt eine über 20-jährige Erfahrung im erfolgreichen Management von Produktion und Vertrieb in Indien. Durch seine indisch-deutschen Wurzeln und berufliche Karrieren in Deutschland und in Indien besitzt er die Fähigkeit, interkulturelle Brücken zu bilden. Seit 2020 ist er bei LüdersPartner, einem führenden Unternehmen auf dem Gebiet der systemischen Beratung, als Experte für Indien und Führung tätig.

Herr Dr. Reinfelder ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter.

Ansprechpartner

Ansprechpartner:

Johannes Richter
IHK Frankfurt am Main
Tel. 069 2197-1576
E-Mail: j.richter@frankfurt-main.ihk.de